Die Boa constrictor

Boas (Boinae Beschreibung im neuen Fenster öffnen) sind eine Unterfamilie der Familie Riesenschlange (Boidae Beschreibung im neuen Fenster öffnen), diese lebendgebärenden (ovovivipar Beschreibung im neuen Fenster öffnen) Schlangen haben viele Namen, wie unter anderem Abgottschlange, Königsboa oder Kaiserboa, um nur einige zu nennen. Sie zählt für mich zu einer der schönsten Art der Familie der Riesenschlange (Boidae) und sie hat diese Namen völlig zu Recht bekommen.

Die Boas (Boinae) zählen zu den umgänglichen und pflegeleichten Tieren in der Familie der Riesenschlange (Boidae) und bei richtiger Pflege kann man sehr viele Jahre (Altersrekord einer Abgottschlange liegt bei nachgewiesenen 40 Jahren, 3 Monaten, und 14 Tagen) Freude an seinen Boa constrictor haben. Ihre Population, in deutschen Wohnzimmern, hat die letzten Jahre enorm zugenommen. Dies liegt unter anderem daran das sich Boas (Boinae) trotz ihrer Kraft und Größe für die Haltung in Terrarien sehr gut eignen und sich die Nachzucht bei diesen lebendgebärenden (ovovivipar) Schlangen auch einfacher gestaltet als bei Tieren die Eier legen (ovipar Beschreibung im neuen Fenster öffnen).

Neben der Tatsache das Boas (Boinae) lebendgebärende (ovovivipar) Schlangen sind unterscheiden sie sich auch noch in anatomischen Merkmalen von anderen Schlangen. So haben sie z.B. sich nur wenig in der Größe unterscheidende Lungenflügel, während sich bei anderen Arten der linke Lungenflügel fast völlig zurückgebildet hat. Des weiteren findet man bei ihnen noch Reste der Hinterextremitäten, diese werden Aftersporne oder auch Afterklauen genant.

Bei der Geburt sind die Kleinen ca. 25-50 cm groß und ca. 30-80 g schwer, in Gefangenschaft werden sie bis zu 3 Meter und bringen dabei bis zu 30 kg auf die Waage. Es gibt auch Exemplare die über die 3 Metermarke kommen, dies ist aber die Ausnahme wobei dies auch nur adulte Beschreibung im neuen Fenster öffnen Weibchen schaffen dürften. Viele Kaiserboas (Boa constrictor imperator) bleiben aber deutlich kleiner und bei dieser Unterart Beschreibung im neuen Fenster öffnen sind bis zu 2 Meter bei adulte Weibchen drin.

Dann wollen wir uns mal ein wenig dem typischen Aussehen widmen. Sehr auffällig und typisch ist der flache, sich deutlich vom Körper abgesetzte, Kopf. Die seitlich sitzenden Augen haben Schlitzpupillen was recht typisch bei nachtaktiven Tieren ist. Mir hat man damals mal beigebracht das man an den Pupillen zwischen giftigen und ungiftigen Schlagen unterscheiden kann, dem nach sollen nur giftige Schlagen Schlitzpupillen besitzen, was natürlich nicht der Realität entspricht. Des weiteren berühren sich die Nasenschuppen bei Boas (Boinae) nicht. Bei vielen Unterarten Beschreibung im neuen Fenster öffnen findet man noch das so genannte Imperatorkreuz, dies ist ein dunkler Fleck der von einem Augen zum anderen verläuft und dabei die dunkle Längslinie kreuzt. Es sieht ein wenig so aus als hätte die Schlange Augenbrauen.

Boas (Boinae) sind nachtaktive Lauerjäger Beschreibung im neuen Fenster öffnen welche in der Natur alles fressen was sie bewältigen können. Bei der Jagd können sie sich aber nur sehr bedingt auf ihre Augen verlassen, da eine Boa nicht besonders gut sehen kann. Zum Ausgleich dieser “Schwäche” haben die Tiere einen ausgesprochen guten Geruchssinn, welcher ihnen ermöglicht “dreidimensional” riechen zu können. Eine Boa nutzt ihre Zunge zum riechen, was auch das häufige züngelt erklär. Beim züngelt werden mit der Zunge Geruchsstoffe aufgenommen, die Zungenspitzen werden dann in die zwei Riechgruben im Gaumendach eingeführt, an dieser Stelle befindet sich das Jacobsonsche Organ Beschreibung im neuen Fenster öffnen welches aus den Gerüchen ein “räumliches Bild” erstellt.



Ein Kommentar

1. Schlangenliebhaberin schrieb am 28. März 2009 um 14:18

Toller Bericht!
Ich selbst habe eine Königsboas,und die sind einfach Klasse :)

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Amarals Boa (Boa constrictor amarali) Königsboa (Boa constrictor constrictor) Kaiserboa (Boa constrictor imperator) Langschwanzboa (Boa constrictor longicauda) Schwarzbauchboa (Boa constrictor melanogaster) Dominicaboa (Boa constrictor nebulosa) Südboa (Boa constrictor occidentalis) St.-Lucia-Boa (Boa constrictor orophias) Ortons Boa (Boa constrictor ortonii) Pearl-Island-Boa (Boa constrictor sabogae) Sigmaboa (Boa constrictor sigma) Züchter Züchterin Zucht